Ötzi - Fund im Schnalstal in Südtirol

Der 19. September 1991 schrieb im Schnalstal Geschichte. Das Ehepaar Erika und Helmut Simon aus Deutschland war im Schnalstal auf Urlaub und entdeckte auf seiner Wanderung am Alpenhauptkamm zwischen Similaun und Finailspitze in einer Eismulde eine männliche Leiche, die zum Teil aus dem Eis herausragte. Von dem Fund informierten sie den Hüttenwirt von der Similaunhütte, der die Bergrettung benachrichtigte.

Als die Tiroler Bergrettung die Leiche freilegte, um sie abzutransportieren, erkannten die Männer, dass es sich nicht um einen vor Jahrzehnten Verunglückten handelte, sondern um einen weitaus älteren Körper, zumal auch ein Beil uralter Machart dabei lag. Diese Meldung ging durch die Medien. Am 23. September 1991 kam die Leiche vom Fundort in die Gerichtsmedizin Innsbruck.

Die Feuchtmumie blieb deshalb so gut erhalten, weil das Eis in der Fundmulde unbeweglich und undurchlüftet lag und genau die richtige Temperatur und Feuchtigkeit hatte. Von der Wissenschaft werden diese Naturvorgaben auch jetzt bei der Konservierung eingehalten. Dieser Mensch hatte laut Forschern vor 5300 Jahren in der Jungsteinzeit gelebt. Dies geht auch aus der gefundenen Kleidung, aus den Pflanzen, Waffen und Gerätschaften hervor, die er bei sich trug.

Es lässt sich nicht feststellen, ob das Schnalstal bereits damals besiedelt war. Ötzi könnte die Alpen auch nur auf einer Erkundungswanderung zu überqueren versucht haben oder gar auf der Flucht gewesen sein, zumal das Beil eher als ein Zeichen der Würde angesehen wurde und weniger als eine wirklich jagd- oder kampfgeeignete Waffe. Nachdem aber im gesamten Alpenraum viele steinzeitliche Fundstellen vorhanden sind – zum Teil auch in Höhenlagen, kann man annehmen, dass dieses Zeitalter klimatisch begünstigt war, und dass die Besiedlung vielleicht doch schon höher ins Gebirge reichte als man bisher glaubte.

Schnalstal Informationen

Tourismusbüro

Tel. +39 0473 679148
Fax +39 0473 679177
Email

Gletscherbahnen
Tel. +39 0473 662171
Fax +39 0473 662117
Email

Anreise

Erreichen Sie das Schnals- tal bequem und einfach:

This Item uses Adobe Flashplayer.
You can download it using the button below.

Get Adobe Flash player

Multimedia

Schnalstal: Die aktuellsten Videos, umfangreiche Bildergalerien und wichtige Downloads zu Ihrem Urlaub finden Sie hier!

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten, Ver- anstaltungen und die aktuellen Urlaubspakete aus dem Schnalstal informiert werden?

Social Networks & Hotelbewertungen


Bookmark and Share
www.teamblau.com